Hintergrund
Wechsel

Friedberg

Wetter aktuell

Heute bis zu 11 °C Wetter Icon

Restmüll, Sperrmüll

In den Restmüllcontainer gehören:

• Abgetragene Kleider

• Bleikristallglas

• Bodenbeläge

• Damenbinden

• Fensterdichtungen (ausgehärtet)

• Feuerfestes Glas (Geschirr)

• Geschirr- und Haushaltsartikel (außer Eisen und Blech!)

• Glaswolle

• Glühbirnen

• Gummi- und Lederabfälle (Gummistiefel, Schuhe, Taschen)

• Hygieneartikel

• Kassetten (Farb-, Ton- und Videobänder)

• Kohlen- und Koksasche (ausgekühlt)

• Kugelschreiber

• Kunststoffgegenstände, wie z.B. Spielsachen, Schallplatten usw.

• Kunststoffmappen

• Nicht verwertbare Altstoffe

• PVC (Beläge, Rohre, usw.)

• Schaumstoff

• Schleifscheiben

• Schreibzeug

• Silofolien (oder ins Altstoffsammelzentrum)

• Staubsaugerbeutel

• Straßenkehricht

• Strumpfhosen

• Tapeten

• Telwolle

• Verbandmaterial

• Verschmutzte Textilien

• Verschmutztes und fettes Papier

• Wegwerfwindeln (oder in d. Windelsack)

• Woll- und Stoffreste

• Zahnbürsten

• usw.

In den Restmüllcontainer gehören nicht:

• Altstoffe (Altglas, Altpapier und Altmetall)

• Bioabfall

• Problemstoffe

• Verpackungen

 

Ins Altstoffsammelzentrum gehören:

Abfälle, die aufgrund ihrer Größe und/oder Sperrigkeit nicht in den Restmüllcontainer passen.

• Bauschutt (kleinere Mengen)

• Betteinsätze

• Eternit

• Fenster

• Kinderspielzeug (z.B. Dreirad, Roller usw.)

• Matratzen

• Holzabfälle

• Möbel

• Schi und Schistöcke

• Teerpappe, Dachpappe

• Teppich- oder Bodenbelagsrollen

• Türen usw.

• Alteisen

Weiters kann im Altstoffsammelzentrum entsorgt werden:

• Alteisen

• Autoreifen – entweder zum Händler zurück oder gegen Barzahlung im Altstoffsammelzentrum entsorgen

• Bildschirme (Fernseher/Computer)

• Kühlgeräte

• Altautos / Autowracks Beachte: Wenn Entsorgung im Altstoffsammelzentrum, dann vorher sämtliche Flüssigkeiten (Motoröl, Getriebeöl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Treibstoff) entfernen und ordnungsgemäß entsorgen.

Achtung:
Bitte bringen Sie keinen Restmüll ins Altstoffsammelzentrum! Dadurch können Sie dazu beitragen, dass sowohl der Arbeits- und Zeitaufwand als auch die Transport- und Deponierungskosten so gering wie möglich gehalten werden!

Der Umwelttipp:
Der beste Müll ist der, der nicht anfällt! Müllvermeidung beginnt im Kopf! Bitte verheizen Sie keinen Müll!

zurück